Net-Zero-Erfolgshebel grüner Wasserstoff

#hydrogen #greenhydrogen | Dekarbonisieren mit Innovationskraft und technischer Kompetenz

Aus grü­nem Strom erzeug­ter Was­ser­stoff gilt als einer der gro­ßen Hebel auf dem Weg zu einer kli­ma­neu­tra­len Wirt­schaft. Dem Auf­bau der Infra­struk­tur mit Trans­port und Spei­che­rung kommt dabei eine ent­schei­den­de Bedeu­tung zu. Als Pio­nie­re erpro­ben und nut­zen wir Was­ser­stoff sowie die tech­ni­schen Inno­va­tio­nen zur Erzeu­gung und Anwen­dung bereits seit über einem Jahr­zehnt. Wir bie­ten Ihnen Erfah­rung und Exper­ti­se bei der Ent­wick­lung einer Was­ser­stoff-Stra­te­gie für Ihr Unter­neh­men, und beglei­ten Sie bei der tech­ni­schen Rea­li­sie­rung Ihres Was­ser­stoff-Pro­jekts – von der Pla­nung, über den Ent­wurf und die Kon­struk­ti­on bis zum Anla­gen­bau inklu­si­ve Betrieb und War­tung.  

Ihr Wasserstoff-Projekt ist unsere Herausforderung

Was kann Ihr Unter­neh­men heu­te schon tun, um sich für das begin­nen­de  Was­ser­stoff-Zeit­al­ter zu rüs­ten? Wel­che Mög­lich­kei­ten der eig­nen Erzeu­gung an Ihren Stand­or­ten gibt es bereits? Was ist anla­gen­tech­nisch an Ihrem Stand­ort inte­grier­bar und dabei wirt­schaft­lich mach­bar, was noch Zukunfts­mu­sik? Mit unse­rer Erfah­rung und Exper­ti­se in veschie­dens­ten Gas­in­fra­struk­tur­pro­jek­ten, von Kraft­wer­ken und Pipe­lines bis zu Kom­pres­sor­sta­tio­nen und Spei­cher­an­la­gen, bie­ten wir Ihnen bera­ten­de Leis­tun­gen und tech­ni­sche Lösun­gen für nahe­zu alle Pha­sen Ihres Was­ser­stoff-Pro­jekts.

Leistungspaket Konzeptstudie Wasserstoffanlage

Sie wol­len genau wis­sen, wel­che Hand­lungs­spiel­räu­me sich beim Ein­satz von grü­nem Was­ser­stoff und der damit ver­bun­de­nen Tech­no­lo­gien in Ihrem Unter­neh­men bie­ten? Mit unse­rer Kon­zept­stu­die bie­ten wir Ihnen kon­kre­te Ant­wor­ten. Die dar­auf­fol­gen­den Mei­len­stei­ne unter­stüt­zen Sie bei der erfolg­rei­chen Ent­wick­lung und Rea­li­sie­rung:    

Leistungen zur eigenen Herstellung von Wasserstoff

Leistungen zum Transport und zur Verwendung von Wasserstoff

Grüner Wasserstoff mit lokaler Wertschöpfungskette

Damit Was­ser­stoff auch voll­stän­dig zur Kli­ma­neu­tra­li­tät bei­trägt, set­zen wir auf die Her­stel­lung mit­tels Elek­tro­ly­se. Der benö­tig­te Strom wird dabei über Wind­kraft oder Pho­to­vol­ta­ik rege­ne­ra­tiv erzeugt, so dass nahe­zu kei­ne CO2-Emis­sio­nen ent­ste­hen. Um die Trans­port­we­ge ins­be­son­de­re für ener­gie­in­ten­si­ve Indus­trie­be­trie­be so kurz wie mög­lich zu hal­ten, pla­nen, ent­wi­ckeln und errich­ten wir bereits heu­te Was­ser­stoff-Pro­jek­te, wie im sach­sen-anhal­ti­ni­schen Ener­gie­park Bad Lauch­städt, bei dem die gesam­te Wert­schöp­fungs­ket­te für grü­nen Was­ser­stoff im loka­len Umfeld abge­bil­det wird. Das beginnt bei einem neu zu errich­ten­den Wind­park, geht über eine 30 Mega­watt Groß­elek­tro­ly­se-Anla­ge, die Zwi­schen­spei­che­rung von Was­ser­stoff in einer 180 Meter hohen Salz­ka­ver­ne und endet beim Trans­port per Gas­lei­tung zum 20 Kilo­me­ter ent­fern­ten Che­mie­park in Leu­na. Ins­be­son­de­re die gerin­gen Trans­port­kos­ten sind bei der dezen­tra­len Erzeu­gung und dem Ein­satz von Was­ser­stoff vor Ort ein wei­te­rer Erfolg­he­bel.

Was Sie davon haben

Dann soll­ten wir dar­über reden. Gemein­sam ent­wi­ckeln wir indi­vi­du­el­le Was­ser­stoff-Lösun­gen für Ihr Unter­neh­men auf dem Weg zu Net-Zero. Nut­zen Sie die Gele­gen­heit und ver­ein­ba­ren Sie noch heu­te Ihr per­sön­li­ches Exper­ten­ge­spräch.