Decarb-Roadmap — Ihr grüner Kompass

#decarbroadmap | Gemeinsam steuern wir auf Kurs Klimaneutralität

Net-Zero-Ziel 2045, so lau­tet die Vor­ga­be für unser Land und die Wirt­schaft. Doch wie soll Ihr Unter­neh­men die­se Her­aus­for­de­rung erfolg­reich meis­tern? Die dar­aus resul­tie­ren­den Fra­gen wer­den mehr und immer drän­gen­der. Gemein­sam fin­den wir pas­sen­de Ant­wor­ten und erstel­len eine indi­vi­du­el­le Road­map zur sys­te­ma­ti­schen Dekar­bo­ni­sie­rung Ihres Unter­neh­mens auf Basis unse­res 3‑Pha­sen-Modells. Denn wer bis 2045 voll­stän­dig kli­ma­neu­tral wirt­schaf­ten will, muss jetzt die rich­ti­gen Segel set­zen. Wech­seln auch Sie den Kurs, und steu­ern Sie mit unse­rem grü­nen Kom­pass Rich­tung Net-Zero.

Klimaneutral bis 2045 — wie ist Ihr Unternehmen aufgestellt?

3‑Phasen-Modell zur systematischen Dekarbonisierung

Je mehr Fra­gen ent­ste­hen, des­to grö­ßer wird der Hand­lungs­be­darf: Wie müs­sen wir uns als Unter­neh­men auf­stel­len, um spä­tes­tens 2045 kli­ma­neu­tral zu wirt­schaf­ten? Wo ver­ber­gen sich Emis­si­ons­trei­ber? Kön­nen wir sofort CO2 ein­spa­ren und von aktu­el­len Sub­ven­tio­nen pro­fi­tie­ren? Wie ent­wi­ckeln wir eine lang­fris­ti­ge Stra­te­gie? Wir ken­nen die mit der Beant­wor­tung ver­bun­de­nen An- und Her­aus­for­de­run­gen, ins­be­son­de­re für gro­ße und ener­gie­in­ten­si­ve Betrie­be.

Des­halb erstel­len wir nicht nur eine auf Ihr Unter­neh­men abge­stimm­te Decarb-Road­map, son­dern defi­nie­ren von Beginn an kon­kre­te Maß­nah­men und set­zen die­se gemein­sam um.

Auf die­sem Net-Zero-Weg berück­sich­ti­gen wir Ihre Unter­neh­mens­zie­le inklu­si­ve des lang­fris­ti­gen Inves­ti­ti­ons­rah­mens sowie inter­ne und exter­ne Res­sour­cen, kal­ku­lie­ren Wirt­schaft­lich­keits­sze­na­ri­en, ver­ein­ba­ren Zwi­schen­zie­le und füh­ren eine regel­mä­ßi­ge Erfolgs­kon­trol­le durch.

Klingt viel­ver­spre­chend? Ist es auch. Um all dem auch gerecht zu wer­den, haben wir ein effek­ti­ves 3‑Pha­sen-Modell ent­wi­ckelt, mit dem wir Ihre Dekar­bo­ni­sie­rungs­rei­se von Beginn an sys­te­ma­tisch beglei­ten und kon­ti­nu­ier­lich vor­an trei­ben. Dabei pro­fi­tie­ren Sie sowohl von Ihrer indi­vi­du­el­len Decarb-Road­map als auch unse­ren zahl­rei­chen grü­nen Pro­duk­ten und Dienst­leis­tun­gen. Über­zeu­gen Sie sich selbst.  

Phase 1 + 2 — Erarbeitung einer Dekarboni­sierungs­strategie

In die­sen bei­den Pha­sen erfolgt eine enge Abstim­mung im Hin­blick auf Ihre bestehen­den Unter­neh­mens­zie­le sowie die Imple­men­tie­rung inner­halb der betrof­fe­nen Berei­che durch inter­ne und exter­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­lö­sun­gen.

  • Ermitt­lung des bestehen­den CO2-Reduk­ti­ons­po­ten­zi­als
  • Ein­be­zie­hung inter­ner und exter­ner Rah­men­be­din­gun­gen
  • Iden­ti­fi­ka­ti­on von kos­ten­neu­tral umsetz­ba­ren Sofort­maß­nah­men
  • Ablei­tung von geeig­ne­ten Dekar­bo­ni­sie­rungs­maß­nah­men
  • Ver­ein­ba­rung von Zwi­schen­zie­len
  • Erstel­len einer Decarb-Road­map zur Umset­zung der Maß­nah­men, mög­li­chen Alter­na­ti­ven sowie der finan­zi­el­len Sze­na­ri­en im Bereich der lang­fris­ti­gen Inves­ti­tio­nen (CAPEX).

Phase 3 — Planung und Umsetzung der Dekarbonisierungs­maßnahmen

In die­ser Pha­se wer­den kon­ti­nu­ier­lich aktu­el­le poli­ti­sche und regu­la­to­ri­sche Ände­run­gen, finan­zi­el­le För­der­initia­ti­ven, die Prei­se der jewei­li­gen Ener­gie­trä­ger und der Emis­sons­rech­te sowie die tech­no­lo­gi­schen Ent­wick­lun­gen, wie bei­spiels­wei­se im Was­ser­stoff­sek­tor, ein­be­zo­gen.

  • Detail­pla­nung und Umset­zung der in den ers­ten bei­den Pha­sen defi­nier­ten Maß­nah­men inklu­si­ve der erfor­der­li­chen regu­la­to­ri­schen Schrit­te (Geneh­mi­gun­gen, Bean­tra­gung För­der­mit­tel, Nach­weis- und Doku­men­ti­ons­pflich­ten, etc.)
  • Tur­nus­mä­ßi­ge Über­prü­fung zur Erfül­lung der Zwi­schen­zie­le
  • Aktua­li­sie­rung und Opti­mie­rung der Maß­nah­men sowie des CAPEX-Bedarfs bei größt­mög­li­cher CO2-Erspar­nis
  • Pla­nung von beglei­ten­den Kom­mu­ni­ka­ti­ons­maß­nah­men zu Mar­ke­ting- und Posi­tio­nie­rungs­zwe­cken
Energieeffizienz

Was wir Ihnen bieten:

  • Ent­wick­lung einer indi­vi­du­el­len Decarb-Road­map für Ihr Unter­neh­men
  • Ablei­tung von kon­kre­ten Maß­nah­men inklu­si­ve Prio­ri­sie­rung basie­rend auf der Gegen­über­stel­lung von Kos­ten und CO2-Reduk­ti­ons­po­ten­zi­al (Ver­mei­dungs­kos­ten­kur­ve)
  • Detail­pla­nung und Umset­zung der ver­ein­bar­ten Maß­nah­men
  • Regel­mä­ßi­ge Aktua­li­sie­rung der Decarb-Road­map auf Basis neu­er Ent­wick­lun­gen (Geset­ze, Tech­no­lo­gie, Markt)
  • Kon­ti­nu­ier­li­ches Moni­to­ring & Repor­ting

Was Sie davon haben:

  • Indi­vi­dua­li­tät > Detail­lier­ter Fahr­plan mit Ziel Net Zero
  • Effek­ti­vi­tät > daten­ge­stütz­te Prio­ri­tä­ten­lis­te mit wirt­schaft­lich umsetz­ba­ren Dekar­bo­ni­sie­rungs­maß­nah­men
  • Kon­ti­nui­tät > regel­mä­ßi­ge Maß­nah­men­ana­ly­se und ‑opti­mie­rung
  • Aktua­li­tät > Fort­lau­fen­de Anpas­sung an die poli­ti­schen, tech­no­lo­gi­schen und markt­spe­zi­fi­schen Ent­wick­lun­gen
  • Kon­for­mi­tät > Berück­sich­ti­gung gesetz­li­cher und bran­chen­spe­zi­fi­scher Regu­la­to­rik

Und in Zukunft natür­lich: Kli­ma­neu­tra­li­tät

Gemeinsam bringen und halten wir Sie auf Kurs

Vor­ab ganz grund­sätz­lich, anschlie­ßend detail­liert und kon­kret, in jedem Fall aber per­sön­lich. Als star­ker und ver­läss­li­cher Ener­gie­part­ner ver­fol­gen wir schon heu­te unse­re eige­ne Net-Zero-Stra­te­gie bis 2035 und rich­ten unser Han­deln sowie unse­re Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen kon­se­quent danach aus. Nut­zen auch Sie die­sen Kom­pe­tenz­vor­sprung, und ver­ein­ba­ren Sie am bes­ten noch heu­te ein ers­tes Exper­ten­ge­spräch.

Bis zu 80.000 Euro Fördergelder

Das BMWi fördert die Erstellung von Transformationskonzepten für eine langfristige Dekarbonisierungsstrategie mit einem Fördersatz von 50 Prozent der förderfähigen Kosten.